.

Hangneigung

Hangneigung_DEBeschreibung

WMS-Service zur Hangneigung in Deutschland. Die Hangneigung wurde auf Basis des Digitalen Geländemodells mit einer Gitterweite von 10m (DGM10) abgeleitet und steht als Hangneigung in Grad oder als Hangneigung in Prozent klassifiziert nach der Bodenkundlichen Kartieranleitung (KA5) zur Verfügung (vgl. Tabelle). Die Hangneigung gibt Auskunft über den Neigungswinkel zwischen einer Hangfläche und dem Geoid als Bezugsfläche im Schwerefeld der Erde.

Tabelle 1: Einstufung der Hangneigung nach KA5

KlasseStufe
Kurzzeichen
BezeichnungUnterstufe
Kurzzeichen
Bezeichnungin [°]in [%]
1NOnicht geneigtNO.1nicht geneigt< 0,5< 1
2No.2bis kaum geneigt0,5 - 11 bis < 2
3N1sehr schwach geneigt1 bis < 22 bis < 3,5
4N2schwach geneigtN2.1schwach geneigt2 bis < 33,5 bis < 5
5N2.2bis mittel-schwach geneigt3 bis < 55 bis < 9
6N3mittel geneigtN3.1mittel geneigt5 bis < 79 bis < 12
7N3.2bis stark geneigt7 bis < 1012 bis < 18
8N4stark geneigt10 bis < 1518 bis < 27
9N5sehr stark geneigt15 bis < 2027 bis < 36
10N6steilN6.1steil20 bis < 3036 bis < 58
11N6.2bis sehr steilgroessergleich 30> 58

Ausgabe

  • Version 1.0 12/2017

Zugriff

Frei verfĂĽgbar:

  • URL Hangneigung [°] oder [%]: http://wms.flf.julius-kuehn.de/cgi-bin/hangneigung/qgis_mapserv.fcgi

Version des Dienstes

  • OGC:WMS 1.3.0

Referenzsystem

  • ETRS 89, UTM Z32N (EPSG-Code: 25832)

Geografische Ausdehnung

  • Deutschland